Oh, Cookie.

Ich liiiieeeeeeeebe amerikanische Cookies und diese beiden Rezepte haben es mir besonders angetan. Jeder, der sie probiert, wird süchtig - versprochen. Inspirieren lasse ich mich immer auf Pinterest, wo ich auch diese beiden großartigen amerikanischen Rezepte gefunden habe. Ich habe die Zutaten für euch in europäische Maßeinheiten umgerechnet - allerdings macht es Sinn sich entsprechende Messbecher zu besorgen (bei mir sind es die roten Messbecher - zu sehen auf den Bildern). Sie machen das Backen und Kochen von amerikanischen Rezepten um einiges leichter. Ein solches Set findet ihr zum Beispiel hier.

1. Rocky Road Cookies (Glutenfrei)

300 g Puderzucker
150 g Kakaopulver (ungesüsst)
3 Eiweiß
1 Prise Salz Vanillezucker
250g Schokoladendrops oder gehackte Schokolade
80g Mandelblätter Mini-Marshmallows

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Puderzucker, Kakao, Eiweiß, Salz, Vanillezucker oder -extrakt zu einer sämigen Masse verrühren. Anschließend die Mandelblätter und die Schokoladendrops hinzufügen.

WICHTIG: Vor dem Backen den Teig für 30 min in den Kühlschrank stellen, damit die Cookies nicht zu stark auseinander laufen.

Teig in kleinen Häufchen auf dem Blech mit Backpapier verteilen - am besten geht das mit einem Eisportionierer. 4-5 kleine Marshmallows auf den Häufchen verteilen und für 12-13 Minuten in den Ofen auf mittlerer Schiene, bis die Marshmallows gold-braun sind.

Achtung: Die Cookies sind noch sehr weich, wenn sie heiß aus dem Ofen kommen - nicht irritieren lassen! 10-15 Minuten abkühlen lassen, dann kann man die Kekse ohne Probleme vom Backpapier ablösen.

Hier findet ihr das Originalrezept.

küche2
keckse_rockyroad

2. White Chocolate Snickerdoodle Pudding Cookies

Diese Kekse übertreffen alles, was ich bis dato gegessen habe in Sachen Cookies. Sie sind extrem süss, schmecken nach Vanille, Zimt und Pudding - sind innen noch weich und hauen einen um. Einfach genial.

225g Butter
130g brauner Zucker
170g weißer Zucker
2 Eier
1 TL Zimt
1 Vanilleschote
350g Mehl
100g Instant Vanille-Pudding Pulver
1 TL Backpulver
1 EL heißes Wasser
1/2 TL Salz
250g weiße Schokodrops

100g Zimtzucker zum Rollen

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

1. Butter mit Zucker schaumig schlagen, nach und nach je 1 Ei hinzufügen. WICHTIG: Die Zutaten ca. 1h vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit der Teig nicht gerinnt - Sollte das trotzdem passieren, ist kein Weltuntergang - die Kekse schmecken trotzdem!

2. Anschließend Zimt, Salz, Vanillepudding-Pulver und Vanille zur Buttermasse hinzufügen und verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem heißen Wasser zum Teig geben und unterheben. Achtung: Wie die Amerikaner immer sagen: DONT OVERMIX - also den Teig nicht überschlagen weil die Kekse sonst kompakt statt luftig werden.

3.Zum Schluss die Schokodrops untermischen und den Teig für 30min in den Kühlschrank stellen.

4. Sobald der Teig gekühlt ist, mit einem Eisportionierer Kugeln formen, diese in der Zimt-Zucker-Mischung rollen und auf dem Blech verteilen. Unbedingt genug Abstand lassen, da die Cookies relativ groß werden. 10-12 min backen, bis die Ränder goldbraun sind. Gut abkühlen lassen, sie sind noch sehr weich, wenn sie aus dem Ofen kommen. Das muss so! Und dann? Genießen!!

Hier findet ihr das Originalrezept.

zutaten