Markthalle Neun: BREAKFAST MARKET

MEHR IST MEHR. Stimmt eben einfach. Der Breakfast Market in der Markthalle Neun gehört auf jeden Fall zu den "MEHR IST MEHR - Kandidaten".  Denn wieso soll man sich für ein bestimmtes Frühstück entscheiden, wenn man mehrere haben kann? 

Es kann schon mal zu leichter Überforderung kommen, wenn man sich zwischen Breakfast Burritos, Smoked Meat Frühstücksplatten, vietnamesischen Dumplings, Porridge, Bananabread, Cidre Steak, Pancakes, koreanischem Congee, belegten Bagels, italienischen Focaccias UND NOCH VIELEM MEHR entscheiden muss. TJA. 

GASTROINFERNO-BEISPIEL-FRÜHSTÜCKS-MENÜ

Breakfast Burritos von The Future Breakfast - Handgemachte Tortilla mit gegrilltem Gemüse, Babyspinat, Mojo Verde, Dukkah und einem pochierten Ei. WOW. - 6€

Dazu einen Weizengras-Rote Beete-Birne-Apfel-Ingwer Saft von Dresden in Xberg. - 4€

Vietnamesische Maultaschen mit Shitake, Tofu, Kräutern, Gemüse und Ingwer von TocToc - 3€/ 3Stk.

Zum Schluss das krasseste oben drauf: Warmes Banana Bread mit Bacon, Bananen,
Ahornsirup und Vanilla Yoghurt. - 5,50 € (Unbedingt zu zweit essen - sonst platzt man am Ende dieses Menüs.)

OVER AND OUT. - Danach empfiehlt sich erstmal ein Schnaps.

ACHTUNG!!!!!!!  Nächster Termin: 15.02 - Dieses Wochenende 08.02.15 in der Markthalle Neun: WURST & BIER,

Tipps für die sonntägliche Frühstücks-Eskalation:

1. Früh kommen - denn der Markt ist entspannter, bevor man sich durch zu viele hungrige Menschen und Kinderwägen drängeln muss und dann vielleicht keinen Platz zum Sitzen findet. Der Markt startet um 10:00 - selbst verkatert sollte man sich definitiv vor 12:00 aus dem Bett schälen. ES LOHNT SICH!

2. In einer kleinen Gruppe hinzugehen macht Sinn - denn jeder kann von jedem probieren. Häufig sind die Portionen so groß, dass man alleine nicht mehr als 2 verschiedene Gerichte probieren kann. Mehr ist eben mehr, wie bereits erwähnt.

3. Unbedingt genug Bargeld mitnehmen.