Gastroinferno-Tipp: 6 geile Apps zum Kochen

Besonders Montags, wenn das Wochenende vorüber ist und der ganze Kühlschrank von mir leer gegessen wurde bin ich gestresst, weil ich nicht weiß was ich kochen soll. Zu dem Zeitpunkt, wo mir das auffällt stehe ich meistens schon im Supermarkt und bin unter kulinarischem und organisatorischem Druck. (Extrem problematisch wird das ganze Unterfangen, wenn ich gleichzeitig auch noch Hunger habe und/oder müde bin und einfach nur nach Hause auf mein Sofa will.) 

Meine Gastroinferno Tipps, was in dieser Notsituation zu tun ist:

1. Ruhe bewahren. Bloß keine Panik. Hysterie im Supermarkt schadet der Geldbörse und der Figur.

2. Sich eine ruhige Ecke suchen, Smartphone zur Hand nehmen, je nach Bedarf eine der folgenden großartigen Apps herunterladen und los geht's.

 

Meine persönlichen Top 5 nach SOS-Relevanz sortiert (auf den Titel klicken zum downloaden):

1. Kitchen Stories

Die Kitchen Stories App ist perfekt für Notfälle und bietet jede Menge Inspiration. Die Gerichte sind relativ basic und top für alle Fälle - noch geiler ist die Einkaufslisten-Funktion wenn man mehrere Rezepte ausgewählt hat. 

2. Epicurious

Ähnlich wie bei der NYT Food App sind die Rezepte amerikanisch beeinflusst - wer das Magazin kennt wird die App lieben. Die Auswahl ist super, die App ist sehr übersichtlich und es gibt ebenfalls eine Einkaufslisten-Funktion.

3. NYT Food

Die Rezepte von der New York Times App sind etwas ausgefallener mit amerikanischem Crazyness-Faktor. Die Gerichte sind kreativer aber zum Teil auch komplizierter. Für Notfälle fehlt hier die tolle Funktion mit der Einkaufsliste. Nichts desto trotz - geile Rezepte.

4. Billa Frisch gekocht

"What would Beyonce cook?"

"What would Beyonce cook?"

Die Billa Frisch gekocht App gehört zu einem Supermarkt-Magazin einer Österreichischen Kette. Das Magazin ist einfach ganz großes Kino und spielt für mich in einer Liga mit den Jamie Oliver Magazinen. In der App findet man die selben Rezepte wie im Magazin. Sie bietet aber nicht die selben SOS Funktionen wie die Apps auf den Plätzen 1-3.

5. Simple Feast

Diese App habe ich kürzlich gefunden. Sie hat einen hohen ästhetischen Anspruch und ist sehr "bloggy" - wie man das im heutigen Fachjargon nennt. Schön anzusehen und sehr künstlerisch. Toll, wenn man etwas mehr Zeit hat für die Kochinspiration. Darüber hinaus sind einige Rezepte nur mit Premium-Zugang nutzbar.

6. Chefsteps

Wenn es mal etwas ausgefallener sein darf und man gourmet-mäßig auftischen will sollte man in jedem Fall mal einen Blick in die App werfen. Rezepte ganz im Gastroinferno Geschmack - aber definitiv nichts für Notfälle. (Außer man möchte sich mal ganz schnell ein Sous-Vide Steak zubereiten.) Die Website und deren Youtube Channel sind überhaupt meine favorite Wochenendbeschäftigung.